DEUTSCH‎ > ‎ÜBER UNS‎ > ‎News‎ > ‎

Routinestart Immulite 2000

posted Sep 21, 2016, 5:52 AM by Barbara Riond   [ updated Oct 29, 2016, 8:30 AM by Regina Hofmann-Lehmann ]
Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir am Donnerstag, den 22. September 2016 unsere Hormondiagnostik auf den Immulite 2000 XPi umstellen werden. Der Immulite 2000 ist der „grosse Bruder“ unseres bisherigen Gerätes, arbeitet mit denselben Reagenzien und Methoden und bietet neben den bisherigen Parametern, zusätzlich die Messung von Vitamin B12. 

Vergleichsmessungen in unserem Labor haben klinisch relevante Abweichungen für T4 bei Hund und Katze sowie für Cortisol beim Hund ergeben: für T4 bei Hund und Katze liegt eine positiv proportionale Abweichung vor, daher werden sich die Referenz- bzw. Cutoff-Bereiche ändern. Für Cortisol beim Hund liegt eine konstante Abweichung vor, der mittlere Bias liegt bei 0,6 µg/dl, d.h. der Immulite 2000 misst im Schnitt um 0,6 µg/dl höher als unser bisheriges Gerät. Bitte beachten Sie dies bei der Interpretation ihrer Ergebnisse. 

Neu werden wir ab Donnerstag, den 22. September 2016, Vitamin B12 intern messen; wir werden dieselbe Methodik und daselbe Gerät verwenden, welches bei unserem bisherigen Partnerlabor für Vitamin B12 (Diavet) verwendet wird. Um eine attraktive Preisgestaltung zu ermöglichen, werden hohe Werte (> 738 pmol/l) zukünftig nur noch auf Antrag ausverdünnt. Der Preis einer Messung ohne Ausverdünnen liegt bei 30 CHF. Falls Sie eine zusätzliche Ausverdünnung wünschen, verordnen Sie diese bitte nach; der Preis für eine Ausverdünnung liegt bei 16,50 CHF. Die Messung von Vitamin B12 bieten wir am Mittwoch und Freitag an. 

Bei weiteren Fragen oder Details zur Validierung können Sie uns gerne kontaktieren.