DEUTSCH‎ > ‎DIAGNOSTIK‎ > ‎Leistungen‎ > ‎

- Molekulare Diagnostik - Wir haben 20 Jahre Erfahrung!

Das Veterinärmedizinische Labor hatte eine Pionierfunktion inne bei der Einführung der PCR-Analyse in der Forschung und Diagnostik der Veterinärmedizin. Bereits 1996 wurden die Assays zum Nachweis des felinen Coronavirus und des felinen Immunschwächevirus entwickelt und publiziert. Das Labor war eines der ersten Labors, welches über eine real-time PCR Maschine in der Schweiz verfügte und entsprechende Assays entwickelte. Das Veterinärmedizinische Labor hat mittlerweile jahrelange Erfahrung mit der PCR und anderen molekularbiologischen Methoden und es wurde eine Vielzahl von Assays für den Nachweis vor allem von tierischen Viren und Bakterien entwickelt und publiziert.
Das Analysespektrum umfasst über 40 verschiedene Erreger. Das Angebot sowie die Auflistung des für die Analysen benötigten Probenmaterials finden Sie direkt im Laborauftrag unter "Aufträge & Preise". 
Beim Einsenden von Blut, Serum, Plasma oder Urin für die molekulare Diagnostik senden Sie idealerweise mindestens 0.5 mL Probe. Bei kleineren Volumina fragen Sie uns bitte vorher an. In der Regel ist das Einsenden per A-Post bei Raumtemperatur ausreichend.
Spezialangebote (Bsp. Erkennung von FCoV-Dauerausscheidern) siehe links (Highlights).