AKTUELL‎ > ‎Wissenswertes‎ > ‎

Lymphozytose bei einer Boa - Was ist die Ursache?

veröffentlicht um 09.11.2020, 23:49 von Regina Hofmann-Lehmann
Unsere klinischen Pathologinnen sind spezialisiert auf die Untersuchung von Blut von Vögeln, Reptilien und anderen Exoten.

Beim Blutbild dieser Boa fiel eine hochgradige Lymphozytose auf (siehe Bild unten). Die Lymphozyten sind überwiegend klein und reif, wenige sind mittelgross mit mittleren Mengen an basophilem Zytoplasma sowie einem exzentrisch gelegenen Zellkern mit aufgelockerter Chromatinstruktur. Die Leukozytenzahl war 110 x 10^3 Zellen/ul und 94% davon waren Lymphozyten (103 x 10^3 Lymphozyten/ul). Aufgrund der hochgradigen Lymphozytose bestand der hochgradige Verdacht auf eine lymphoproliferative Erkrankung; in der histopathologischen Untersuchung wurde dies bestätigt (Lymphom).

Schwarze Pfeile: Lymphozyten; Roter Pfeil: heterophiler Granulozyt; Grüner Pfeil: Thrombozyt; Blauer Pfeil: Erythrozyt.