AKTUELL‎ > ‎Publikationen‎ > ‎

Neuer Artikel: Ein praktischer Ansatz zur Diagnose der FeLV-Infektion

veröffentlicht um 06.10.2020, 07:54 von Regina Hofmann-Lehmann   [ aktualisiert: 06.10.2020, 08:05 ]

Die Diagnose einer FeLV-Infektion bleibt anspruchsvoll durch die unterschiedlichen Infektionsverläufe und einem Virus-Immunsystem Gleichgewicht, welches sich über Zeit verändern kann. Kenntnisse der Pathogenese der FeLV-Infektion sowie der Einzelheiten der FeLV-Nachweismethoden sind eine wichtige Voraussetzung für die korrekte Interpretation der Testergebnisse und die genaue Bestimmung des FeLV-Status einer Katze.

Ein neuer Übersichtsartikel der Professorinnen Regina Hofmann-Lehmann (Vetsuisse Zürich) und Katrin Hartmann (LMU München) gibt eine praktische Hilfestellung für Tierärztinnen und Tierärzte in der Praxis zur verbesserten Erkennung der FeLV-Infektion. Der Artikel enthält u.a. einen praktischen Algorithmus zur Diagnose der FeLV-Infektion (entwickelt in Zusammenarbeit mit ABCD), übersichtliche Tabellen und Beispiele von Infektionsverläufen.  

Laden Sie den Artikel hier als pdf herunten.